Browsing Tag:

Genähtes

Socken und Hexas

Sogar das Wochenende verging bei dieser Hitze sehr langsam. Zum Glück, denn ich genoss jede Minute. Gestern waren wir ganz gemütlich beim Schützenfest, tranken zwei Bierchen, schnackten mit lieben Nachbarn und bummelten wieder langsam nach Hause. Nur nicht zu schnell bewegen bei
diesem Wetter. Heute schaffte ich es sogar, auf der Terrasse zu sitzen (trotz der Hitze) und fertig gestrickte Socken zu fotografieren (die liegen ja auch erst zwei Wochen und warten darauf) und…tätäää… ich kam doch tatsächlich zum Nähen Blume Nr. 24 und Nr. 25 sind fertig geworden. So langsam pendele ich mich wieder ein. Lesen, Stricken und Nähen, es wird wieder. Stino-Socken aus Opal-Abo-Wolle, Nadelstärke 2,5. Nur die Fäden muss ich noch vernähen.

Ebenfalls aus Opal-Abo-Wolle, auf 2,5 er Nadeln, mit Hebemaschen und zweifach Rollrand .

Und die Hexa-Blümchen. Es ist wirklich peinlich, aber ich bin irgendwann 2009 angefangen und nun komme ich erst dazu, die Blümchen zu vermehren. Wird Zeit, ich will die Decke noch vor Rentenbeginn fertig stellen!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Start in die neue Hitzewoche. Hier sind Temperaturen bis 35 Grad angesagt. Immer schön cool bleiben!

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk

Zum Nähen komme ich momentan leider fast nicht mehr. Dies kleine Täschchen wollte ich zu Weihnachten verschenken, bekam es aber einfach nicht fertig genäht. Am Wochenende nahm ich mir nun einfach die Zeit für die Fertigstellung. Die Beschenkte, die Freundin meines Sohnes, freute sich sehr übers Täschchen. Es wird mit Buntstiften befüllt.

Nadelkissen

Alte Bilderrahmen sind etwas sehr schönes. Man nehme etwas Sprühfarbe, um ihnen zu neuen Glanz zu verhelfen und denke sich etwas aus. An die Wand sollte er nicht wieder, denn ich benötige unbedingt ein neues Nadelkissen. Es ist doch süß geworden, oder?

MerkenMerken